Mobile Geschwindigkeitsoptimierung in WordPress (Handbuch 2020): So verbessern Sie die Ladezeit und die PageSpeed-Werte Ihrer Website für Mobilgeräte

Sie möchten Ihre mobile WordPress-Site beschleunigen?


Dieses Tutorial behandelt mobiles Caching, mobiladaptive Bilder und AMP (Accelerated Mobile Pages).. Die meisten auf Ihrer Desktop-Site vorgenommenen Optimierungen werden auf Ihre mobile Site übertragen. Aus diesem Grund helfen auch Dinge wie das Aktualisieren von PHP-Versionen und das Reduzieren der Serverantwortzeiten.

Mobile WordPress-Geschwindigkeitsoptimierung

So testen Sie die mobile Geschwindigkeit Ihrer WordPress-Site
ich empfehle Der mobile Test von GTmetrix Da es Ihnen völlig neue PageSpeed-Empfehlungen speziell für die Geschwindigkeit mobiler Websites gibt, werden Ladezeiten gemessen und Sie können jedes Element erweitern, um genau zu sehen, welche Elemente auf Ihrer mobilen Website optimiert werden müssen.

1. GTmetrix Mobile Test
Mit einer kostenloser GTmetrix Account, Sie können Ihre Website auf Android testen. Die Registerkarte PageSpeed ​​ist nur für Mobilgeräte verfügbar, während YSlow mit dem Desktop identisch ist. Auf der Registerkarte “PageSpeed” werden skalierte Bildfehler angezeigt, wenn Sie keine adaptiven Bilder verwenden, sowie Umleitungsfehler und die Ladezeit Ihres Mobilgeräts.

2. Google PageSpeed ​​Insights
Google PageSpeed ​​Insights verfügt über eine Registerkarte “Mobil”, auf der Sie über mobile spezifische Optimierungen informiert werden. jedoch, Sie sollten PageSpeed ​​Insights nicht verwenden Da der Schwerpunkt auf Punktzahlen (und nicht auf Ladezeiten) liegt, die nicht einmal gemessen werden, verwenden Sie stattdessen GTmetrix oder ein anderes Tool.

3. Denken Sie mit Google
Denken Sie mit Google ist auch nicht großartig Genau wie bei PageSpeed ​​Insights sind die Empfehlungen etwas breit gefächert (mit GTmetrix können Sie Empfehlungen tatsächlich erweitern, um festzustellen, welche Plugins, Skripte und Bilder Ihre Website verlangsamen). Think With Google macht das nicht.

Denken Sie mit Google Mobile Speed

4. Google Analytics
Sie können die Ladezeiten Ihrer Seite für Mobilgeräte unter anzeigen Verhalten > Site-Geschwindigkeit Fügen Sie dann ein Segment für den Mobil- und Tablet-Verkehr hinzu. Das Geschwindigkeitsvorschläge Die Registerkarte kann ebenfalls hilfreich sein, verweist jedoch auf Empfehlungen von Google PageSpeed ​​Insights, die überhaupt nicht sehr nützlich sind.

1. Aktivieren Sie das mobile Caching

Die meisten Cache-Plugins wie WP Rocket und WP Schnellster Cache habe eine Option für mobiles Caching.

Mobiler Cache

Wenn Ihr Cache-Plugin nicht mit mobilem Caching ausgestattet ist, prüfen Sie, ob es es zumindest unterstützt. Wenn nicht, sollten Sie ein Cache-Plugin verwenden, das dies tut. Einige haben auch eine Option zum Erstellen separate Cache-Dateien für mobile Geräte Dies stellt sicher, dass mobilspezifische Elemente zwischengespeichert werden (hauptsächlich hilfreich, wenn Sie ein mobiles Plugin wie WP Touch, WP Mobile Detect oder das mobile Thema von JetPack verwenden)..

Vorladen des mobilen Cache anstelle des Desktops
Cache-Plugins haben die Wahl, den Desktop- oder mobilen Cache vorab zu laden, aber nicht beide. Wenn die meisten Ihrer Besucher Ihre Website vom Handy aus anzeigen und Sie viele mobile spezifische Designelemente haben, die Sie schneller laden möchten, können Sie den mobilen Cache anstelle des Desktops vorladen. Sie können das mobile Vorladen mit aktivieren Das Helfer-Plugin von WP Rocket. Bei anderen Cache-Plugins prüft Google, ob sie eine Option zum Aktivieren des mobilen Vorladens anstelle des Standard-Vorladens bieten.

WP Rocket sagt:

2. Verwenden Sie adaptive Bilder

Wenn beim Testen Ihrer Website im mobilen Test von GTmetrix die Bereitstellung von skalierten Bildern nicht 100% beträgt, sollten diese Fehler durch die Verwendung adaptiver Bilder behoben werden.

Adaptive Bilder Erkennt die Bildschirmgröße Ihres Besuchers und erstellt, speichert und liefert automatisch gerätegerechte, neu skalierte Versionen der eingebetteten HTML-Bilder Ihrer Webseite. “

Schritt 1: Testen Sie Ihre Website unter GTmetrix (Android), um skalierte Bildfehler auf Mobilgeräten anzuzeigen.

GTmetrix Mobile Test

Skalierte Bilder auf Mobilgeräten bereitstellen

Schritt 2: Finden Sie die empfohlene Bildbreite in GTmetrix.

Maximale Hintergrundbreite

Schritt 3: Installieren Sie ein Plugin für adaptive Bilder von ShortPixel oder Adaptive Bilder.

Adaptive ShortPixel-Bilder

Schritt 3: Stellen Sie in Ihren Plugin-Einstellungen die ein Hintergrund maximale Breite auf die von GTmetrix bereitgestellten Abmessungen (im Abschnitt zum Servieren skalierter Bilder). Änderungen speichern. Es gibt einige andere Einstellungen für die WebP-Unterstützung, das verzögerte Laden von Bildern, das intelligente Zuschneiden und das Entfernen von EXIF-Daten.

Hintergrund Maximale Breite

Schritt 4: Testen Sie Ihre Site erneut in GTmetrix (Android) und stellen Sie skalierte Bilder bereit, die 100% betragen sollten.

GTmetrix Mobile Test

3. Aktivieren Sie Cloudflare Mirage

Cloudflare sagt::

„Mirage wurde entwickelt, um das Laden von Bildern auf zwei Arten zu beschleunigen: 1) Bereitstellung kleinerer Bilder für Geräte mit kleineren Bildschirmen; und 2) “Lazy Load” -Bilder nur, wenn sie im Ansichtsfenster angezeigt wurden. Beide Optimierungen wurden hauptsächlich entwickelt, um die Webleistung auf Mobilgeräten zu beschleunigen. “

Dies ist eine Pro-Funktion von Cloudflare, die Sie jedoch nicht benötigen sollten, da es kostenlose Plugins für verzögertes Laden und adaptive Bilder gibt, die dasselbe tun. Mirage ist jedoch eine Alternative.

Cloudflare Mirage

4. Verwenden Sie Responsive Themes und Plugins

Responsive Themes und Plugins passen sich natürlich an mobile Geräte an.

Warum ist das wichtig? Denn genau wie bei adaptiven Bildern werden andere Elemente auf Ihrer Website automatisch an mobile Bildschirme angepasst, sodass sie schneller als eine Desktop-Version geladen werden.

Ich persönlich benutze StudioPress und deren Genesis Framework, das auch von Yoast verwendet wird.

Sich anpassendes Design

Gerätebasiertes Caching ist eine Funktion bei einigen CDNs. Sie können bestimmte Elemente basierend auf dem Gerät des Benutzers zwischenspeichern. Sie sollten jedoch nur verwendet werden, wenn Ihre WordPress-Site nicht auf Mobilgeräte reagiert.

5. Mobile Weiterleitungen korrigieren

Wenn in GTmetrix “Umleitungsfehler minimieren” angezeigt wird, liegt dies wahrscheinlich an einem der folgenden Fehler:

  • Sie haben zu HTTPS oder WWW gewechselt und keine Links aktualisiert
  • Sie richten Seitenregeln in Cloudflare mit Weiterleitungs-URLs ein
  • Falsch codierte oder falsch konfigurierte Plugins leiten den Website-Verkehr um
  • Cloudflare-SSL-Optionen sind nicht mit Ihrer Serverkonfiguration kompatibel (siehe Lernprogramm)

Wenn Sie Cloudflare verwenden, können Sie deren verwenden mobile Umleitungsoption Sie sagen: „Leitet Besucher mobiler Geräte automatisch zu einer für Mobilgeräte optimierten Subdomain um. Die Umleitung erfolgt am Rande des Cloudflare-Netzwerks und verbessert die Ladezeit, indem ein Roundtrip zum Ursprungsserver vermieden wird. Dies ist besonders in Mobilfunknetzen von Nutzen, die Inhalte langsamer als WLAN bereitstellen. “

Umleitungsfehler minimieren

Setup-Weiterleitungen auf Serverebene
Wenn Sie eine mobile Subdomain (oder eine Weiterleitung) haben, ist es am besten, diese auf Serverebene einzurichten, damit sie nie auf WordPress trifft. Weiterleitungen auf Serverebene sind schneller als Plugins.

6. Reduzieren Sie die Serverantwortzeit

Ihr Server (Hosting) ist der # 1 Faktor im WordPress-Optimierungshandbuch.

Führen Sie Ihre Website über Google PageSpeed ​​Insights aus, um Ihre Website zu überprüfen Serverantwortzeit was sein sollte <200ms wie von Google empfohlen. GoDaddy und EIG (Bluehost, HostGator, iPage, Site5) sind berüchtigt für langsame Server. Das ist auf Twitter bekannt und in Facebook-Gruppen. Mach mit bei der WordPress Hosting Facebook-Gruppe und schauen Sie sich die Umfragen an, die beim Hosting durchgeführt wurden.

Reduzieren Sie die Serverantwortzeit

SiteGround und Wolkenwege sind normalerweise # 1 und # 2. Viele Leute haben bereits migriert und ihre neuen Ladezeiten auf Twitter gepostet – der Unterschied kann manchmal bis zu 8 Sekunden betragen. Sowohl SiteGround (gemeinsam genutzt) als auch Cloudways (Cloud) sind je nach Budget und Bedarf gute Optionen, aber beide sind Welten besser als GoDaddy und EIG. Beide werden Sie auch kostenlos migrieren.

SiteGround und Cloudways migrieren Sie beide kostenlos.

Wechseln zu SiteGround

SiteGround-Ladezeitmigration

Bluehost zu SiteGround GTmetrix

HostGator zu SiteGround

SiteGround GTmetrix

SiteGround Google PageSpeed ​​Insights

100 perfekte Punktzahl auf SiteGround

Migration von HostGator zu SiteGround

SiteGround-Antwortzeiten auf Joomla

Auf SiteGround-Hosting umgestellt

SiteGround Rocket Stellen Sie sich Combo vor

Joomla GTmetrix auf SiteGround

SiteGround PageSpeed ​​Insights

SiteGround Auf Joomla

Hosting-Umfrage 2019

2017-WordPress-Hosting-FB-Umfrage

Empfehlungen für Elementor-Hosting

Hosting-Empfehlung für Juli 2019

WordPress-Host-Umfrage-Aug-2018

Shared-Hosting-Umfrage-2017

2019-Hosting-Umfrage

Go-To-Hosting-Unternehmen

WordPress-Hosting-Umfrage-2017

Managed-Hosting-Umfrage

2016-WordPress-Hosting-FB-Umfrage

Lieblingshosting für Elementor

Hosting-Empfehlungen für 2018

Managed-WordPress-Hosting-Umfrage-2017

2019-Hosts-Umfrage-1

Hosting-Umfrage-für-Geschwindigkeit

WordPress-Hosting-Umfrage-1. Juni

SiteGround-Empfehlung

7. Verwenden Sie kein AMP

AMPERE (beschleunigte mobile Seiten) sind ein Google-Projekt, mit dem mobile Seiten schneller geladen werden und Sie gleichzeitig einen AMP-Stempel in den mobilen Suchergebnissen erhalten.

AMP ändert jedoch auch Ihr mobiles Design vollständig.

Kinsta’s Die Conversions gingen um 58% zurück beim Hinzufügen von AMP, und sie sind seitdem zu ihren normalen mobilen Seiten zurückgekehrt. Ich habe mich auch gegen AMP entschieden, da das Design nicht gut aussieht. Es gibt AMP-Plugins, die beim Design helfen, aber es ist immer noch ziemlich begrenzt und Sie können vom Ergebnis enttäuscht sein. Wenn Sie sich entschieden haben, AMP hinzuzufügen und dann zu entfernen, ist dies zusätzliche Arbeit, da Sie Weiterleitungen einrichten und andere Maßnahmen ergreifen müssen, um zu normalen mobilen Seiten zurückzukehren.

Sie opfern Design und Konvertierungen für Geschwindigkeit. Lohnt sich AMP? Ich benutze es nicht.

AMP bei Google

Ich habe AMP verwendet, habe es aber inzwischen entfernt:

Amp-Seiten

Wenn Sie sich für AMP entscheiden, verwenden Sie das AMP For WP-Plugin
Wenn Sie AMP hinzufügen möchten, sollten Sie wahrscheinlich die verwenden AMP für WP Plugin. Es bietet die meisten Anpassungsoptionen aller AMP-Plugins, die ich je gesehen habe (sogar die AMP Plugin unterstützt von Google und Automattic). Es gibt auch Kleber für Yoast & AMPERE das hat auch minimale Optionen.

AMP Für WP

Cloudflare AMP Real URL

Cloudflare sagt AMP Real URLs “Bedeutet, dass eine Seite in einem AMP-Cache gespeichert und schnell von dort aus bereitgestellt werden kann, während die ursprüngliche Site-URL in der Navigationsleiste des Browsers angezeigt wird.”

Sie finden dies in den Geschwindigkeitseinstellungen von Cloudflare:

Cloudflare AMP Real

8. Desktop-Optimierungen werden auf Mobilgeräte übertragen

Die meisten Desktop-Geschwindigkeitsoptimierungen werden auf Ihre mobile Website übertragen.

Ich rede von:

  • CDN hinzufügen
  • Bilder optimieren
  • Plugins optimieren
  • Bereinigen Sie Ihre Datenbank
  • Aktualisieren von PHP-Versionen
  • Upgrade Ihres Servers / Hostings
  • Konfigurieren eines guten Cache-Plugins
  • Optimieren externer Skripte (z. B. Google Fonts)

Wenn Ihr Handy und Ihr Desktop in GTmetrix arbeiten müssen, würde ich mir zunächst keine Sorgen um Ihre mobile Website machen. Aktivieren Sie das mobile Caching (in Ihrem Cache-Plugin) und konzentrieren Sie sich dann streng auf Ihre GTmetrix-Empfehlungen sowie auf die Hauptfaktoren der WordPress-Geschwindigkeitsoptimierung.

Wenn Sie in der WordPress-Plugin-Bibliothek nach „mobiler Geschwindigkeit“ suchen, kommt kaum etwas auf, um WordPress-Sites speziell für mobile Geräte zu optimieren. Beginnen Sie mit Desktop-Optimierungen!

9. Führen Sie PHP 7.3 aus+

Dies ist super einfach und kann Ihre Website machen 2-3x schneller.

WordPress PHP Benchmarks

Melden Sie sich zunächst bei Ihrem Hosting-Konto an und rufen Sie den PHP-Versionsmanager auf. Stellen Sie dann sicher, dass Sie die neueste von Ihrem Host unterstützte PHP-Version ausführen. Einige Hosting-Unternehmen veröffentlichen neuere PHP-Versionen schneller als andere, aber Sie sollten idealerweise PHP 7.3 oder höher ausführen. Sie können auch die verwenden Plugin zur PHP-Version anzeigen Sehen Sie, auf welcher Version Sie sich gerade befinden.

PHP Update

Inkompatible Plugins können manchmal Fehler beim Aktualisieren von PHP-Versionen verursachen. Dies bedeutet, dass sie nicht gut gewartet werden und Sie sollten in Betracht ziehen, diese Plugins zu löschen oder zu ersetzen. Erstellen Sie wie immer ein Backup, bevor Sie ein Upgrade durchführen. Sie können jedoch jederzeit zu einer früheren PHP-Version zurückkehren.

10. Richten Sie ein CDN ein

Es gibt absolut keinen Grund, nicht zu verwenden Das kostenlose CDN von Cloudflare.

Sie haben mehr als 200 Rechenzentren auf der ganzen Welt. Durch die Verwendung dieser Rechenzentren zum Hosten schwerer Dateien auf Ihrer Website reduzieren Sie die geografische Entfernung zwischen Ihrem Server und Besuchern (eine Empfehlung im WordPress-Optimierungshandbuch). Außerdem verlagern Sie den Bandbreitenverbrauch in Cloudflare, wodurch Sie CPU-Verbrauch und Geld für Ihre Hosting-Rechnung sparen können.

Um Cloudflare einzurichten, melden Sie sich für ein kostenloses Konto an, greifen Sie auf die beiden Nameserver von Cloudflare zu und ändern Sie die Nameserver in Ihrem Domain-Registrar. Die Vermehrung dauert etwa 24 Stunden.

Einrichten mehrerer CDNs
Mehrere CDNs = mehr Rechenzentren = schnellere Bereitstellung Ihrer Inhalte. Kleine Websites sollten mit Cloudflare in Ordnung sein. Wenn Sie jedoch die Geschwindigkeit ernst nehmen oder eine große Website haben, können Sie ein zusätzliches CDN von jemandem wie StackPath oder KeyCDN in Betracht ziehen (ich verwende Cloudflare + StackPath). Während Cloudflare das Ändern von Namensgebern erfordert, sind andere CDNs viel einfacher. Sie weisen Ihnen eine CDN-URL zu, für die die meisten Cache-Plugins ein Feld haben oder verwenden CDN aktivierenr.

Mehrere CDNs

11. Bilder optimieren

Bilder können laut GTmetrix auf drei Arten optimiert werden:

  • Servieren Sie skalierte Bilder: Ändern Sie die Größe großer Bilder, um sie kleiner zu machen
  • Bilder optimieren (verlustfreie Komprimierung): Versuchen Sie es mit ShortPixel, Imagify oder Smush
  • Geben Sie die Bildabmessungen an: Hinzufügen einer Breite + Höhe zum HTML oder CSS des Bildes

GTmetrix zeigt nur Fehler für eine einzelne Seite an. Aus diesem Grund ist es am besten, Bilder zu optimieren, die zuerst auf mehreren Seiten angezeigt werden (Logo-, Seitenleisten- und Fußzeilenbilder), und sich dann durch Ihre wichtigsten Seiten zu arbeiten. Es ist auch am besten, mit zu beginnen Skalieren von Bildern da dies das Zuschneiden / Ändern der Größe von Bildern und das erneute Hochladen erfordert. GTmetrix zeigt Ihnen die richtigen Abmessungen für nicht skalierte Bilder und für solche mit Keine angegebene Breite + Höhe im HTML oder CSS.

Erstellen Sie ein Spickzettel für Bildabmessungen
Ich empfehle, ein “Spickzettel für Bildabmessungen” für die Abmessungen Ihrer Schieberegler, Blog-Bilder in voller Breite, ausgewählte Bilder usw. zu erstellen. Auf diese Weise können Sie sie vor dem Hochladen zuschneiden und auf die richtigen Abmessungen anpassen, was Sie nicht haben sollten servieren Sie wieder skalierte Bildfehler.

12. Plugins optimieren

Zu viele Plugins oder Plugins mit hoher CPU-Auslastung (insbesondere solche, die externe Skripte verwenden) können Ihre Site verlangsamen, selbst auf Mobilgeräten. Ich bin sehr wählerisch, welche Plugins ich verwende, und teste meinen GTmetrix-Bericht nach der Installation eines neuen Plugins. Verwenden Sie immer die schnellsten, leichtesten und zuverlässigsten Plugins.

Asset CleanUp ist ideal, um Plugins zu beschleunigen. Hier können Sie sehen, welche Plugins, Skripte und Stile auf bestimmten Seiten geladen werden, und diese dann selektiv für Inhalte deaktivieren, bei denen sie nicht geladen werden müssen. Wenn Sie dies noch nicht tun, würde ich die Verwendung von Asset CleanUp zu 100% empfehlen.

  • Vermeiden Sie hohe CPU-Plugins: Vermeiden Sie diese Liste langsamer Plugins. Zu den gängigen langsamen Plugins gehören Social-Sharing-Plugins, Portfolios, Schieberegler, Statistiken, Backups und andere.
  • Ersetzen Sie Plugins mit hoher CPU durch schnellere Plugins: Einige Nachforschungen sind erforderlich, aber ersetzen Sie alle Plugins mit hoher CPU durch schnellere, leichtere Plugins.
  • Löschen Sie nicht benötigte Plugins: Können Sie Plugins durch Code ersetzen (z. B. GA-Tracking-Code direkt einfügen, Facebook-Widgets anstelle von Plugins verwenden oder ein Inhaltsverzeichnis in HTML + CSS erstellen? Alle Plugins, die Sie durch Code ersetzen können, tun Sie dies.
  • Verwenden Sie JetPack nicht für einige Module: Deaktivieren Sie zunächst alle Module, die Sie derzeit nicht in den Debug-Einstellungen verwenden. Benötigen Sie JetPack wirklich, wenn Sie es nur für ein paar Dinge verwenden? Es ist berüchtigt dafür, Websites zu verlangsamen. Sie wetten darauf, ein nicht aufgeblähtes Plugin zu finden, das nur die gleiche Funktionalität bietet.
  • Finde deine langsamsten Plugins: Verwenden Sie die Registerkarte GTmetrix Waterfall oder Query Monitor (die Registerkarte Abfragen nach Komponenten), um Ihre langsamsten Plugins anzuzeigen. Wenn ein Plugin in Ihrem PageSpeed ​​+ YSlow-Bericht mehrmals angezeigt wird, kann dies auch ein Indikator sein.

13. Optimieren Sie externe Skripte

Externe Skripte sind alles, was Anfragen von externen Websites abruft.

Die gängigsten externen Skripte sind Google Fonts, Google Analytics, Google Tag Manager, AdSense, Maps, Plugins für das Teilen von sozialen Netzwerken, eingebettete Videos, Gravatare und sogar Facebook Pixel.

Externe Skripte in GTmetrix

Einige Skripte von Drittanbietern sind einfach zu optimieren:

  • Google Fonts kann lokal mit WP Rocket, Autoptimize oder sogar Asset CleanUp kombiniert und gehostet werden. Seien Sie minimal mit Schriftarten + Gewichten!
  • Google Analytics kann mit WP Rocket oder CAOS Analytics optimiert werden.
  • Eingebettete Videos kann mit WP Rocket, WP YouTube Lyte oder use faul geladen und der Iframe durch ein Vorschaubild ersetzt werden leichte YouTube-Einbettungen.
  • Browser-Cache zu Facebook Pixel hinzufügen kann mit dem Add-On von WP Rocket durchgeführt werden.
  • Social-Sharing-Plugins müssen “Gefällt mir” -Zahlen aktualisieren (zumindest viele von ihnen). Dies erfordert lediglich das Auffinden leichter Plugins für soziale Netzwerke und das Testen.
  • Nicht verwendete JetPack-Module sollte deaktiviert sein (finden Sie diese in den Debug-Einstellungen).

Andere Skripte von Drittanbietern sind nicht so einfach:

  • Google AdSense kann asynchron geladen werden, faul geladen, oder Sie können Cloudflare ausprobieren SG Railgun Dies hilft, dynamische Inhalte zu beschleunigen. Diese können jedoch schwierig zu implementieren sein und AdSense kann GTmetrix-Scores und Ladezeiten absolut zunichte machen. Deshalb empfehle ich stattdessen Affiliate-Marketing.
  • Google Tag Manager sollte nur für große, nicht optimierte Websites verwendet werden. Ansonsten schadet es normalerweise mehr als es nützt, wenn es um Ladezeiten geht.

14. Preconnect und Prefetch

Das Vorverbinden und Vorabrufen erleichtert den Browsern das Anfragen von Dritten vorwegnehmen (Google Fonts, Analytics, AdSense, eingebettete Videos und andere externe Websites).

Mozilla sagt::

„DNS-Anforderungen sind in Bezug auf die Bandbreite sehr klein, aber die Latenz kann sehr hoch sein, insbesondere in Mobilfunknetzen. Durch spekulatives Vorabrufen von DNS-Ergebnissen kann die Latenz zu bestimmten Zeiten verringert werden, z. B. wenn ein Benutzer auf den Link klickt. In einigen Fällen kann die Latenz um 1 Sekunde reduziert werden. “

So rufen Sie DNS-Anforderungen vor
Pre * Party Resource Hinweise hat die folgenden Funktionen: DNS-Prefetch, Prerender, Preconnect, Prefetch und Preload (hier sind ihre Definitionen). Diese sind hilfreich, wenn Ihre Website Skripte von Drittanbietern enthält (Google Fonts, Analytics, YouTube-Videos, Gravatare usw.). Kopieren Sie diese Liste von gemeinsame externe Domänen (oder fügen Sie Ihre eigenen hinzu) und fügen Sie sie entweder Pre * Party oder WP Rocket hinzu.

Prefetch-DNS-Anfragen

15. Verwenden Sie ein besseres Cache-Plugin

Nicht alle Cache-Plugins sind gleich.

WP Rocket wird in Facebook-Umfragen normalerweise als Nummer 1 eingestuft und liefert die besten Ladezeiten für Desktops und Mobilgeräte (und GTmetrix-Ergebnisse). Dies liegt daran, dass WP Rocket mehr Funktionen bietet als andere Cache-Plugins. Wenn Sie ein anderes Cache-Plugin verwenden würden, das diese Funktionen nicht bietet, müssten Sie etwa 6-7 zusätzliche Plugins installieren, während in WP Rocket alle diese Funktionen integriert sind.

Das Ergebnis?

Weniger Plugins auf Ihrer Website, noch mehr Funktionen zur Geschwindigkeitsoptimierung und bessere Ergebnisse.

WP Rocket-Funktionen, die in den meisten Cache-Plugins nicht enthalten sind:

  • Datenbankbereinigung: in WP Rocket integriert, oder verwenden Sie WP-Optimize.
  • Faules Laden: in WP Rocket integriert, oder verwenden Sie WP YouTube Lyte.
  • Herzschlagkontrolle: in WP Rocket integriert, oder verwenden Sie Heartbeat Control.
  • Lokale Google Analytics: In WP Rocket integriert oder verwenden Sie CAOS Analytics.
  • Lokale Google-Schriftarten: In WP Rocket integriert, oder verwenden Sie entweder OMGF oder SHGF.
  • DNS-Anforderungen vorab abrufen: in WP Rocket integriert, oder verwenden Sie Pre * Party Resource Hints.
  • Facebook Pixel Browser Caching: in WP Rocket integriert (kein anderes Plugin macht das).
  • CDNs: In WP Rocket integriert (beide Cloudflare + mehrere CDNs) oder CDN Enabler verwenden.

2016 beste Cache Plugin Umfrage

Umfrage zum Cache-Plugin 2019

Swift gegen WP Rocket

Umfrage zum Cache-Plugin 2016

Beste Cache Plugins 2018 Umfrage

wp rocket vs w3 totla cache

16. Bereinigen Sie Ihre Datenbank

Durch häufiges Bereinigen Ihrer Datenbank wird verhindert, dass sie aufgebläht wird.

Sie können verwenden WP-Optimize oder WP Rocket, um wöchentliche oder zweiwöchentliche Datenbankbereinigungen zu planen (es wird jedoch empfohlen, ein Backup zu erstellen). Normalerweise sollte alles in den Einstellungen gelöscht werden, mit Ausnahme nicht genehmigter Kommentare. Datenbanktabellen werden häufig von gelöschten Plugins hinterlassen. Jedes Mal, wenn Sie einen Beitrag bearbeiten, wird eine Beitragsrevision erstellt. Sie sollten Ihren Papierkorbordner leeren und so weiter.

WP-Optimize Clean Database

Ich empfehle auch Perfmatters oder Clearfy, um Post-Revisionen auf 2-3 zu beschränken, automatische Entwürfe zu deaktivieren und Pingbacks + Trackbacks zu deaktivieren. Ich nenne diese “verschiedene Optimierungen” und benutze Perfmatters von Kinsta Dies hat die folgenden Funktionen (Sie können damit auch Plugins + Skripte selektiv deaktivieren):

Perfmatters Eigenschaften

Häufig gestellte Fragen

&# x1f680; Durch Desktop-Optimierungen werden auch die Ladezeiten für Mobilgeräte verbessert?

Ja, fast alle auf dem Desktop vorgenommenen Optimierungen verbessern auch die Ladezeiten für Mobilgeräte. Deshalb ist es am besten, diese zuerst zu beheben.

&# x1f680; Was ist der einfachste Weg, um die mobile Geschwindigkeit in WordPress zu verbessern??

Verwenden Sie ein adaptives Bild-Plugin (z. B. von ShortPixel), um sicherzustellen, dass die Größe Ihrer Bilder für mobile Geräte korrekt geändert wird. Wenn Sie eine separate Subdomain für Ihre mobile Site verwenden, stellen Sie sicher, dass die Weiterleitungen ordnungsgemäß eingerichtet sind und in GTmetrix keine Umleitungsfehler auftreten.

&# x1f680; Welche Desktop-Optimierungen werden auf Mobilgeräte übertragen??

Das Hosten, Aktualisieren von PHP-Versionen und das Optimieren von Bildern, Schriftarten und Plugins werden auf Mobilgeräte übertragen und haben einen großen Einfluss auf die Geschwindigkeit Ihres Mobilgeräts und Ihres Desktops. Sehr wichtig!

&# x1f680; Was ist mit mobilen Empfehlungen von Google PageSpeed ​​Insights??

Sie sollten viel besser auf die Registerkarte “Wasserfall” von GTmetrix achten als auf Google PageSpeed ​​Insights, da hier genau angegeben ist, welche Elemente am längsten geladen werden und die Empfehlungen spezifischer sind. Der Großteil der WordPress-Community fordert Sie auf, nicht einmal auf Google PageSpeed ​​Insights zu achten und sich stattdessen auf GTmetrix zu konzentrieren.

&# x1f680; Was ist der genaueste Weg, um die Ladezeiten von Mobilgeräten zu testen??

Ich bevorzuge das mobile Testtool von GTmetrix, mit dem Sie sich für ein kostenloses GTmetrix-Konto anmelden und dann Ihre Website auf Android testen können.

Benötigen Sie Hilfe bei Ihrer WordPress Mobile-Geschwindigkeit??

Senden Sie mir Ihren GTmetrix-Bericht in den Kommentaren und ich gebe Ihnen gerne einige Hinweise. Wenn Sie mein Team und mich einstellen möchten, um Ihre WordPress-Site schneller zu machen (sowohl mobil als auch auf dem Desktop), bieten wir auch einen WordPress-Service zur Geschwindigkeitsoptimierung mit vor und nach GTmetrix-Berichten an.

Prost,
Tom

Jeffrey Wilson Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
    Like this post? Please share to your friends:
    Adblock
    detector
    map